Le Morne Brabant

Was für ein Berg. Solitär und heroisch steht er im äußersten Südosten der Insel Mauritius und ist auch aufgrund seiner Form ein Blickfang von Norden, Westen und von See. Diese Ansicht hier, von mir 2007 fotografiert, zeigt den Berg von Westen aus gesehen, also von der Südküste. Hierhin flohen bis in das 19. Jahrhundert Sklaven, um sich im unwegsamen Berggelände vor Verfolgern zu verbergen. Aufgrund eines Mißverständnisses, eigentlich sollte ihnen von Boten die Freiheit versprochen werden, stürzten sich an einem 2. Februar hier mehrere Entflohene in den Tod, so eine mündliche Überlieferung. Auch im Gedenken an den Freiheitswillen dieser Sklaven zählt Le Morne Brabant seit 2008 als Kulturlandschaft zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.